Eine Unternehmerfamilie ist wie ein Baum, der die Vergangenheit und die Zukunft in sich vereinigt.

Für jede UNTERNEHMERFAMILIE stellt die Übergabe des Unternehmens an die nächste Generation oder eine/n externe/n Nachfolger/in eine große HERAUSFORDERUNG dar. Dieser Übergang ist ein äußerst komplexer und langwieriger Prozess, der möglichst frühzeitig und mit viel Einfühlungsvermögen begonnen werden sollte. Rechtliche und steuerliche Aspekte sowie eine qualifizierte unternehmerische Beratung bilden lediglich das Gerüst eines erfolgreichen GENERATIONENWECHSELS.

Eine Unternehmensübergabe kann nur dann als WIRKLICH GELUNGEN gelten, wenn am Ende alle Familienmitglieder vorbehaltlos zu der gefundenen Lösung stehen und die Fortführung des Unternehmens auf einem GEMEINSAMEN KONSENS beruht.

Unabdingbare VORAUSSETZUNG hierfür ist die Berücksichtigung der vielschichtigen ZWISCHENMENSCHLICHEN BEZIEHUNGEN der Familienmitglieder untereinander sowie der individuellen Belange jedes Einzelnen. Diese Faktoren sind jedoch oftmals nicht auf den ersten Blick ersichtlich.

Hier setzen wir 3  mit unserer Arbeit an.

Dr. Peter Brozio · Antje Brozio · Margrit Behn